Leckere Rezepte

...probiert und für gut befunden...
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Schupfnudeln mit Curry-Bratwurst

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 513
Punkte : 1556
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 13.06.11
Alter : 35
Ort : Wolfsburg

BeitragThema: Schupfnudeln mit Curry-Bratwurst   14.06.11 9:19

Zutaten für 4 Personen:
* 1 Beutel (750 g) frischer Kloßteig „Thüringer Art“ (Kühlregal)
* Salz
* Pfeffer
* Zucker
* 3 bunte Paprika
* 1 Zwiebel
* 3 Bratwürste (à ca. 100 g)
* 3 EL Butterschmalz
* 500 g passierte Tomaten
* 6 EL Tomatenketchup
* ca. 1 EL Curry

Zubereitung
1. Kloßteig zu langen, fingerdicken Rollen formen, dann in 5–6 cm lange Stücke schneiden und zu Schupfnudeln formen. 2–3 l Salzwasser in einem weiten Topf aufkochen. Schupfnudeln portionsweise hineingeben und in siedendem Salzwasser ca. 5 Minuten garen. Mit einer Schaumkelle herausheben und abtropfen lassen.

2. Paprika putzen, waschen und in Stücke schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. Würste in Scheiben schneiden.

3. 2 EL Schmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Die Schupfnudeln darin portionsweise unter Wenden 2–3 Minuten goldbraun braten.

4. 1 EL Schmalz in einer zweiten Pfanne erhitzen. Die Bratwurstscheiben darin unter Wenden 5–6 Minuten braten und herausnehmen. Paprika und Zwiebel im Bratfett ca. 5 Minuten braten.

5. Passierte Tomaten, Ketchup und 1 gehäuften EL Curry zum Gemüse geben, aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Schupfnudeln und Wurst unterheben, kurz erhitzen. Mit Curry bestäuben.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://leckere-rezepte.forumieren.com
 
Schupfnudeln mit Curry-Bratwurst
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Kranichwurst nur Heute am Sonntag 03. Juni
» UAP/MDR: Multicar - Ein Halbstarkter wird 50!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Leckere Rezepte :: Kochen :: ...Nudeln-
Gehe zu: