Leckere Rezepte

...probiert und für gut befunden...
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Marmor-Puddingkuchen

Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 513
Punkte : 1556
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 13.06.11
Alter : 36
Ort : Wolfsburg

BeitragThema: Marmor-Puddingkuchen    19.04.14 23:08

Zutaten (etwa 12 Stück)

Für die Springform (Ø 26 cm):

etwas Fett

Knetteig:

175 g Weizenmehl
25 g Dr. Oetker Kakao
150 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
1 Ei (Größe M)
100 g weiche Butter oder Margarine

Füllung:

2 Pck. Dr. Oetker Gala Puddingpulver Bourbon-Vanille
120 g Zucker
750 ml Milch
100 g Zartbitterschokolade
3 Becher Crème légère (je 150 g) oder Schmand (450g)

Belag:

etwa 2 Dosen Mandarinen (Abtropfgew. je 175 g)
1 Pck. Tortenguss klar
30 g Zucker


Zubereitung:

1. Boden der Springform fetten. Backofen vorheizen.
Ober-/Unterhitze: etwa 180°C
Heißluft: etwa 160°C

2. Knetteig:

Mehl mit Kakao in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem Teig verarbeiten. Gut die Hälfte des Teiges auf dem Boden der Springform ausrollen, mit einer Gabel mehrmals einstechen. Springformrand darumstellen. Form auf dem Rost in den Backofen schieben und vorbacken.

Einschub: Mitte
Backzeit: etwa 10 Min.

Kuchen in der Form auf einem Kuchenrost abkühlen lassen. Inzwischen die Füllung zubereiten.

3. Füllung:

Puddingpulver mit Zucker mischen und nach Packungsanleitung, aber mit nur 750 ml Milch, einen Pudding kochen. Pudding abkühlen lassen, dabei gelegentlich umrühren.Schokolade grob zerkleinern, im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen. Crème légère unter den Pudding rühren. Unter 1/3 der Puddingcreme die geschmolzene Schokolade rühren.

4.
Den Rest des Teiges zu einer langen Rolle formen, als Rand auf den Teigboden legen und so an die Form drücken, dass ein etwa 5 cm hoher Rand entsteht. Den hellen Pudding in die Springform füllen und glatt streichen. Den dunklen Pudding darauf geben, glatt streichen und mit einer Gabel spiralförmig ein Marmormuster ziehen. Backen.

Einschub: Mitte
Backzeit: etwa 50 Min.

Backofen ausschalten und bei offener Backofentür den Kuchen noch 10 Min. stehen lassen. Kuchen in der Springform auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

5. Belag:

Mandarinen auf einem Sieb abtropfen lassen, dabei die Flüssigkeit auffangen und 250 ml abmessen, evtl. mit Wasser ergänzen. Den Kuchen aus der Form lösen und die Mandarinenspalten dekorativ auf den Kuchen legen. Tortenguss nach Packungsanleitung, aber mit Mandarinenflüssigkeit und Zucker, zubereiten und auf der Tortenoberfläche verteilen.



Link zur Rezeptseite
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://leckere-rezepte.forumieren.com
 
Marmor-Puddingkuchen
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Marmor leicht gemacht.

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Leckere Rezepte :: Backen :: ...Kuchen/Torten-
Gehe zu: